Das Wanderparadies Gasen - die Heimat der Stoakogler

 

Eingebettet in eine sehr gepflegte Bergbauernlandschaft liegt der Heimatort der weltbekannten Stoakogler auf 836 m. Entlang des Stoakogler Heimatwanderwegs kommen Sie bei den drei Musikern vorbei, die wie viele andere Bergbauern ihre Höfe noch immer unter extremen Bedingungen bewirtschaften. Der Mühlenwanderweg ist zwar viel gemütlicher, aber nicht weniger interessant, denn die Schreinhofer Mühle klappert noch heute fürs tägliche Brot und erzeugt nebenbei auch noch Strom.

 

Unsere Wanderwege im Überblick:

  • Haberlstallweg
  • Reiterweg
  • Stoaniweg - Rundwanderweg, 10,1 km, Dauer: 4:00h, Interaktive Karte
  • Mühlenpanoramweg
  • Fischgrabenweg/Bastoanaweg
  • Plankogelweg
  • Waldweg
  • Panoramaweg
  • Sonnenweg
  • Hüttenrundwanderung - 19,67km, Dauer: 7:15h, Interaktive Karte

Eine neue Digitale Wanderkarte wird demächst Online zur Verfügung stehen.

 

Das Wandern ist der Gäste Lust

 

Ein Urlaub im Almenland ohne Bewegung in der frischen Almluft ist fast nicht vorstellbar - und sei es nur ein Spaziergang rund um den Teichalmsee.

 

Wanderlustige sind bei uns aber ganz besonders gut aufgehoben: zahlreiche Wege und Berggipfel bieten für jede Könnensstufe ein abwechslungsreiches Programm. Familien erforschen vielleicht das Hochmoor und anschließend auch gleich den Teichalmsee vom Tretboot aus.

 

Sportliche Wanderer erleben auf einer Tour durch die Bärenschützklamm oder auf den Hochlantsch atemberaubende Eindrücke und die Steinbock-Herden in der Roten Wand sind sowieso unvergesslich. Und weil zu jeder Wanderung auch eine Einkehr gehört, bieten Hütten an den schönsten Plätzen ein herzliches Willkommen und bodenständige Spezialitäten an.

 

In unserem neuen Wanderführer finden Sie insgesamt 23 Touren-Vorschläge. Die Broschüre erhalten Sie bei uns gratis oder Sie informieren sich schon vorher im Internet unter: www.almenland.at